Sie haben Amerikanischer Kontinent als Ihren Standort gewählt.​​​​​​​

Klicken Sie unten, um Ihre Standortauswahl zu löschen und zu IPS Global zurückzukehren.

Zurück zu IPS Global

Sie haben Amerikanischer Kontinent als Ihren Standort gewählt.​​​​​​​

Vielen Dank für die Auswahl eines Standorts. Anhand dieser Angabe können wir Ihnen die Informationen zeigen, die für Sie am relevantesten sind.​​​​​​​

Weiter Auswahl ändern​​​​​​​
Projekte

Erweiterung der Produktionsanlage

Vertraulich, Ostküste, Vereinigte Staaten

IPS erhielt den Auftrag für den Produkttransfer und die Erweiterung der Produktionskapazitäten zur Deckung einer erhöhten Kapazität und Nachfrage nach Haut- und Kollagenprodukten. Die Anlage wurde für eine 20-jährige Lebensdauer der Ausrüstung und eine 15-jährige Lebensdauer der Anlage ausgelegt, gebaut und validiert.​​​​​​​

Um die prognostizierte Nachfrage nach Haut- und Kollagenprodukten zu befriedigen und die Kapazität zu erweitern, führte IPS einen termingebundenen EPCMV-Umbau bestehender Lagerflächen in hochmoderne Produktionsanlagen durch. Der Entwurf wurde unter Berücksichtigung noch unbestimmter neuer Produkte und regulatorischer Entwicklungen flexibel gestaltet.

Das Gebäude beherbergt nun die Produktionsbetriebe für die Haut- und Kollagenproduktlinien, wobei die biologische Belastung des Produkts in der Umgebung beider Linien kontrolliert ist. Die Grundfläche der Anlage umfasst die Dispersion, das Be- und Entladen der Gefriertrocknung, die Lösungsvorbereitung, die Vernetzung, die Verpackung, die Waschräume, die Umkleideräume, die Schleusen, das Kühllager, das Zwischengeschoss für die Ausrüstung und die optimierte begehbare Decke sowie das Dach für die Unterstützungssysteme der Anlage.​​​​​​​

  • IPS verfolgte für die termingerechte Errichtung dieser kosteneffizienten, den Vorschriften entsprechenden Anlage einen integrierten Planungs-/Bau-/CQV-Ansatz. 
  • Nutzung vorhandener Prozesstechnologien zur Verbesserung der Abläufe, ohne eine Änderungen der Betriebszulassung nachzuahmen.
  • Möglichkeit zur Umstellung auf mehrere Produkte und Geschäftskontinuität während des Produkttransfers​​​​​​​. 
  • Zu den mit dem Umbau verbundenen Umweltklassifizierungen gehören ISO-Klasse 5, ISO-Klasse 7, ISO-Klasse 8, Klasse 100 und Klasse 10,000
  • IPS setzte wissenschaftliche und risikobasierte Methoden zur Risikominderung ein.​​​​​​​
  • Erfüllt die Anforderungen der FDA, der EU, Kanadas, Japans, Australiens und Neuseelands sowie der MHRA für Produkte tierischen Ursprungs​​​​​​​.
Kundenname: Confidential
Region: Nord-, Mittel- und Südamerika Land: Vereinigte Staaten Geschäftsstelle: Blue Bell, PA
Services: Technik, Bauleitung, BeschaffungBranchen: Konsumgüter, Salben, Cremes & Lotionen​​​​​​​Anlagenart: Herstellung
Größe: 32.000 Quadratfuß
Kundenname: Confidential
Region: Nord-, Mittel- und Südamerika Land: Vereinigte Staaten Geschäftsstelle: Blue Bell, PA
Services: Technik, Bauleitung, BeschaffungBranchen: Konsumgüter, Salben, Cremes & Lotionen​​​​​​​Anlagenart: Herstellung
Größe: 32.000 Quadratfuß

Bildergalerie

Galerie anzeigen

Projekt-Experten

Standort wählen

Wählen Sie eine IPS-Region oder ein Land aus, um zur Personalisierung Ihres Nutzererlebnisses spezifische Informationen basierend auf Ihrem Standort zu erhalten.

  • Amerikanischer Kontinent
  • Vereinigte Staaten
  • Kanada
  • Brasilien
  • Restliche Länder

Sie haben als Ihren Standort gewählt.

Vielen Dank für die Auswahl eines Standorts. Auf diese Weise können wir Ihnen die Informationen anzeigen, die für Sie am interessantesten sind. Besuchen Sie die -Homepage, um ausgewählte Projekte und Veranstaltungen in Ihrer Region anzusehen.

Weiter

Wir verwenden Cookies, um Ihre Nutzererfahrung auf unserer Website zu personalisieren und zu verbessern. Bitte lesen Sie sich unsere Datenschutzrichtlinie durch, um mehr zu erfahren.